Weiterempfehlen:

Whatsapp

E-Mail

Facebook

Twitter

Google Plus

Tumblr

Entwicklung von Flüssigkonzentraten für alkoholische und alkoholfreie Biere

Die Zielstellung dieses FuE-Vorhabens war die Entwicklung eines Verfahrens zur Herstellung von Bierkonzentraten aus hochkonzentrierten Würzen. Der innovative Lösungsansatz besteht darin, dass diese Würzen nach einem neu zu entwickelnden Sudprozess unter Bildung von nur wenig vergärbaren Zuckern hergestellt wird. Nach einem Kurzgärverfahren, das vorrangig der Ausbildung eines typischen Buketts dient, entspricht der Gehalt an gelösten Bestandteilen dem des fertigen Bieres nach Verdünnung auf Trinkstärke. Das fertige Konzentrat wird mit Ethanol und gegebenenfalls weiteren bukettbildenden Substanzen versetzt. Es kommen hierbei vorzugsweise Substrate zum Einsatz, die aus der Produktion der Destillation von Gerstenmalzmaischen stammen. Die derart hergestellten Getränkekonzentrate sollen beim späteren Einsatz vorzugsweise als portionierte Konzentratpackungen dosiert werden, wobei eine immer einem Glas entspricht. Aber auch die Abfüllung auf größere Verpackungseinheiten ist möglich. Die geplante Eigenentwicklung wird als ein innovativer Beitrag zur Etablierung nachhaltiger Prozesse in der Lebensmittelindustrie bewertet.


Zurück

Klosterbrauerei Neuzelle GmbH - Brauhausplatz 1 - 15898 Neuzelle | Alle Preise inkl. MwSt.